bg_adinfo.gif

Franca Mostoufi

Administration

Liebe Leserin, lieber Leser

Gerne stelle ich mich Ihnen an dieser Stelle persönlich vor.

Als Tochter einer Bündnerin und eines Berners bin ich 1954 in Olten geboren und aufgewachsen. Nach der Kantonsschule ging ich 1972 nach London um Englisch zu lernen und lernte dort meinen persischen Mann kennen. Damals hatte ich bereits den ersten Kontakt zur Fliegerei, als ich ihm half, sich auf die Prüfungen des "Aeronautical Engineering" Studiums vorzubereiten. Nach seinem Abschluss zogen wir 1977 in die Schweiz und heirateten. "Meine Weiterbildung" in der Fliegerei erlangte ich in den FFA Altenrhein, wo ich zwei Jahre als Sekretärin im Verkauf des BRAVO für Rolf Böhm arbeitete.

Nach der Ostschweiz zog es uns nach Genf, wo wir 4 ½ Jahre lebten. 1983 kehrten wir in die Deutschschweiz zurück. Wir haben 3 Töchter, Sarah (geb. 1981), Jasmin (geb. 1985) und Tina (geb. 1989). Im Februar 2011 bin ich Grandmaman von Oumy, unserer ersten Enkelin geworden.

Mein Mann arbeitete während 19 Jahren als Laser-Schneidspezialist in der Schweiz und hat seit April 2009 in der Nähe von Chicago/USA eine neue Herausforderung auf demselben Gebiet angenommen, was momentan für die Familie eine ‚herausfordernde, aber sehr spannende Fernbeziehung’ mit sich bringt…

Im Februar 1987 habe ich bei Willi Bernhard stundenweise als ‚AIRLA – Bürofrau’ angefangen und war froh, dass ich meine Arbeitszeiten auf die Bedürfnisse unserer 5-köpfigen Familie abstimmen durfte. Ich konnte damals von sehr flexiblen Arbeitszeiten profitieren und heute, nach über 20 Jahren gesteht mir der neue Chef, Gerhard Staude diese Freiheit immer noch zu, merci!

Dank AIRLA's grosszügigem Entgegenkommen und tatkräftiger Hilfe von meinem Mann, konnte ich unserer Familie gerecht werden und hatte die nötige Zeit, unsere Mädchen schulisch und hobbymässig zu unterstützen und zu begleiten. Neben Familie und AIRLA sind meine persönlichen Hobbies der Turnverein und der Gemischte Chor, wo ich etliche Stunden für das körperliche, seelische und gesellige Wohlbefinden verbringe.

Die AIRLA gehört zu meiner Familie und meine Familie zur AIRLA, wir sind über die Jahre hinweg "verwachsen". Meine 3 Töchter haben während ihrer Gymerzeit immer wieder 'mal im Büro geholfen oder Fenster geputzt, mein Mann ist, resp. war der PC-Hotliner oder laserte ab und zu Teile für unseren Flugzeug - Unterhaltsbetrieb. Tina hat sogar ihre Konfirmation im AIRLA - Hangar gefeiert!

Ich fühle mich sehr wohl als Mitarbeiterin der Firma AIRLA. Ich habe einen super Chef, eine aussergewöhnlich gute Kundschaft, eine tolle Bürokollegin, ich arbeite im schönsten Büro mit Blick auf die Piste und ich weiss, dass meine Mechaniker unten in der Werkstatt ihr bestes geben, die Flugzeuge der Kunden fachmännisch und mit dem nötigen Enthusiasmus zur Fliegerei flugtüchtig zu erhalten! Ich werde bestimmt auch weiterhin für Sie Offerten und Rechnungen schreiben und zwischendurch zu meinem Mann nach Chicago reisen!

Franca Mostoufi